Patternhack – Rock Ada mit Taschen

Patternhack – Rock Ada mit Taschen

Rabea: Heute gastiert meine liebe Probenäherin Katharina alias Maushoch2 bei mir auf dem Blog. Sie hat seit letztem Herbst einen eigenen wunderschön gestalteten Blog  Auf Instagram ist sie unter dem Namen @maus_hoch2 bekannt. Freut euch auf das Behind the scenes und erfahrt so ganz nebenbei, wie ihr den Rock Ada mit zwei unauffälligen Taschen pimpen könnt. Liebe Katharina, the Stage is yours:

Hallo, ich heiße Katharina, bin Mama vom Zwillingen und in meiner Freizeit absolut nähbegeistert. Nebenbei habe ich angefangen, einen Blog zu schreiben. Als Rabea mir einen Gastbeitrag auf ihrem Blog angeboten hat, habe ich mich wahnsinnig gefreut und sofort zugesagt. Und so darf ich euch heute ein bisschen was über ihr aktuelles Schnittmuster, Rock Ada, und wie ich beim Nähen vorgegangen bin, erzählen.

Ich durfte bereits im Oktober 2020 für Rabea den Pullover Bettina probenähen. Es war mein erstes Probenähen überhaupt und entsprechend aufgeregt war ich im Vorfeld. Was wird mich erwarten? Kann ich das überhaupt? Die „Sorgen“ waren unbegründet, es hat so viel Spaß gemacht. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mich Rabea direkt zum Probenähen ihres neuen Schnittmusters – dem Rock Ada – eingeladen hat.

maus hoch 2

Schon bei den ersten Informationen rund um den Schnitt wusste ich, dass ich auf jeden Fall eine Version aus Cord nähen wollte. Nach fast drei Jahrzehnten „Cord-Abstinenz“ habe ich dieses Jahr ein echtes Faible für diesen Stoff entwickelt. Sowohl die Farbauswahl der Stoffe als auch die Schnitte sind aber auch nicht mehr mit den Modellen aus meiner Kindheit zu vergleichen.

Was ist das Besondere an Rock Ada?

Rock Ada ist ein schlichter, aber stilvoller Rock. Je nach Stoffwahl wirkt er mal eleganter, mal sportlicher. Aber man ist wirklich für fast jede Gelegenheit gut angezogen. Ich persönlich mag es sehr gerne légère und sportlich – wer verübelt es mir, da ich täglich zwei Kleinkindern hinterher renne. Aber aus einem schönen Bouclé kann ich mir den Rock auch für festlichere Angelegenheiten gut vorstellen.

Ein besonderer Augenmerk liegt bei dem Rock auf dem nahtverdeckte Reißverschluss. Das ist sicherlich für den ein oder anderen eine kleine Herausforderung. Aber wenn man etwas Geduld und Zeit mitbringt, ist das von Jedermann/frau zu schaffen. Schließlich wächst man doch an neuen Herausforderungen, oder?

Maushoch2

Taschen oder keine Taschen, das ist hier die Frage

Das Schnittmuster kommt von Haus aus ohne Taschen daher. Wer meinem Profil auf Instagram – und gegebenenfalls auch meinem Blog  – folgt, weiß vielleicht schon, dass ich ein kleines Taschenfaible habe. Woher das kommt? Keine Ahnung. Ich muss einfach immer irgendwo meine Hände „verstecken“ können.

Durch den seitlichen Reißverschluss sind Eingrifftaschen nicht möglich. Aufgesetzte Taschen wollte ich aber auch nicht, da ich finde, dass das zu dem Look des Rockes nicht passt. Die zündende Idee hat mir dann der Hosenschnitt Persephone Pants von Anna Allan gebracht, die ich zu der Zeit auch genäht habe. Dort sind in der Front – fast unsichtbar – zwei Eingrifftaschen „versteckt“. Diese Idee habe ich für den Rock Ada übernommen und auf dem Vorderteil an der Naht zwischen der Passe und dem Rockteil die Taschen geplant.

Maushoch2

Wie bin ich dabei vorgegangen?

Zunächst habe ich mir erst einmal das Schnittteil für den vorderen Rock angehalten und ausprobiert, wo für mich die Taschen am bequemsten sitzen würden. Bei mir war das jeweils ca. 6,5 cm rechts und links vom Stoffbruch der Fall. Das ist aber kein fixes Maß und kann jeder für sich selber entscheiden. Als nächstes habe ich mir die Taschenbeutel „konstruiert“ – auch hier sind Breite und Höhe ganz persönliche Geschmacksache. Für die obere Kante des Taschenbeutels habe ich entsprechend die Schnittlinie der oberen Rockkante übernommen – an der Stelle, wo die Tasche später sitzen soll. So ist gewährleistet, dass der Tascheneingriff praktisch unsichtbar „in“ der Naht verschwindet.

Mein Papierschnittmuster sieht hier etwas anders aus, als die aktuell erhältliche Version. Also wundert euch nicht, falls auf eurem Schnitt die Nahtzugabe nicht eingezeichnet ist. Sie beträgt auch bei euch 1cm und kann ganz leicht selber eingezeichnet werden.

 

marina.9173

Ich habe rund um den Taschenbeutel 1 cm Nahtzugabe hinzugefügt und mir an der oberen Kante den Beginn und das Ende der späteren Naht mit Punkten markiert. Die Punkte kann man entweder mit einem dafür geeigneten Stift auf den Stoff übertragen oder wie ich mit einem Faden markieren.

maus hoch 2

Insgesamt benötigt ihr den Taschenbeutel viermal zugeschnitten. Mir persönlich gefällt es hierbei übrigens den Taschenbeutel aus einem durchaus kontrastreichen ggf. gemusterten Stoff zu nähen. Es ist ein kleiner Farbklecks, der sich aber einfach nicht aufdrängt.

Ich habe je einen Taschenbeutel rechts auf rechts auf das Vorderteil gelegt und zwischen den vorher markierten Punkten mit 1 cm Nahtzugabe angenäht.

maus hoch 2

Anschließend die Nahtzugabe von Rock und Tasche in Höhe der Punkte bis kurz vor der Naht einschneiden, aber bitte nicht die Naht durchschneiden!

maus hoch 2

Jetzt die Nahtzugabe nach oben bügeln und durch alle drei Schichten (Nahtzugabe Rock, Tasche sowie Taschenbeutel)  2 – 3 mm neben der Naht feststeppen – eine so genannte Untersteppnaht.

maus hoch 2

Den Taschenbeutel anschließend auf die linke Rockseite legen und erneut zwischen den Markierung klappkantig absteppen – wahlweise mit Kontrastgarn.

maus hoch 2

Hier oben auf dem Bild könnt ihr auch sehen, wie wichtig es ist bei den oben beschriebenen Einschnitten sauber zu arbeiten. Wenn ihr nämlich exakt zwischen den Markierungen genäht und und bis kurz vor die Naht eingeschnitten habt, lässt sich die seitliche Nahtzugabe des Taschenbeutels jetzt wunderbar faltenfrei hochklappen.

maus hoch 2

Jetzt können die Taschenbeutel und ihre jeweiligen Gegenstücke (hinterer Taschenbeutel) an den Seiten –  sowie Unterkanten – zusammengenäht werden. Die Taschen sind somit eingefügt und die vordere, äußere Passe kann an das Rockvorderteil genäht werden.

naehen 58 hamburg
Hier bitte auf Höhe der Taschenbeutel lieber langsam und mit Gefühl nähen. Man darf an dieser Stelle die Passe nur auf dem hinteren Taschenbeutel annähen. Am Besten „fühlt“ man beim Nähen immer kurz vor dem Nähfuß, dass man nicht versehentlich den vorderen Taschenbeutel mitfasst. Ansonsten wäre anschließend die Tasche zugenäht.

maus hoch 2
Hier bitte auf Höhe der Taschenbeutel lieber langsam und mit Gefühl nähen. Man darf an dieser Stelle die Passe nur auf dem hinteren Taschenbeutel annähen. Am Besten „fühlt“ man beim Nähen immer kurz vor dem Nähfuß, dass man nicht versehentlich den vorderen Taschenbeutel mitfasst. Ansonsten wäre anschließend die Tasche zugenäht.

maus hoch 2

Ab jetzt wird der Rock wie in der Anleitung beschrieben fertig genäht.

Ich hoffe, euch gefällt mein kleiner Patternhack und ihr probiert es einmal aus.

Weitere tolle Näh-Inspirationen findet ihr bei mir auf Instagram unter maus_hoch2 oder auf meinem Blog maushoch2. Über einen Besuch auf meiner Seiten würde ich mich freuen. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Rabea für Ihr Vertrauen in mich – sowohl beim Probenähen als auch für den Blogbeitrag – bedanken.

Follow me on INSTAGRAM

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Rock Ada

Rock Ada

Bald hat das Warten endlich ein Ende. Du musst dich nur noch bis kommenden Dienstag gedulden, dann ist es endlich soweit. Mein neues Schnittmuster der Rock Ada wird dann veröffentlicht sein.

Ein Rock der durch seine schlichte A-Linie besticht. Frauen die stilvolle Eleganz mögen kommen hier voll auf ihre kosten.

Egal ob ins Büro oder im Alltag. Die A-Linie bietet sehr viel Beinfreiheit, um zu jeder Gelegenheit bequem und stilvoll gekleidet zu sein.

Der seitlich gesetzte nahtverdeckte Reißverschluss ist funktional und unauffällig zugleich.

Rock Ada Pretty Pattern

Meine lieben Probenäherinnen haben die Näh-Nadeln ihrer Nähmaschinen so richtig heiß glühen lassen und ich würde sagen: das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es ist ein wahres Feuerwerk an Inspiration entstanden.

Somit möchte ich euch ihre tollen Nähwerke nicht vorenthalten und sage: Bühne frei für meine tollen Probenäherinnen!

marina.9173

Hier seht ihr zu allererst das hübsche Beispiel von der lieben Marina von @marina.9173 . Es zeigt ganz toll, wie hübsch der Schnitt bei einem unifarbenen Stoff wirkt. An der Seite könnt ihr den nahtverdeckten Reißverschluss erahnen.

Frau Sacht

Ein wahres Kunstobjekt an Stoff hat die liebe Karina von @des_kaisers_7_Sachen vernäht. Auch hier ein abwechslungsreiches Beispiel dafür, wie hübsch der Schnitt bei Print-Stoffen wirkt.

Saumnahtliebe

Ein mollig warmes Beispiel zeigt uns hier die liebe Anja von @saumnahtliebe . Sie hat einen hübschen hellbraunen Mantel-Wollstoff vernäht und super hübsch eine Blindstich-Saumnaht per Hand gezaubert. Ein ganz besonderes Detail, wie ich finde.

jannemarlin

Was passiert, wenn man den Rock einfach mal aus Kunstleder näht, zeigt euch die liebe Regina von @jannemarlin – der absolute Oberkracher, würde ich sagen. Ganz toll gemacht!

das_steffi_2502

Das eine Verarbeitung aus Kunstleder nicht schwer ist, kann auch die liebe Steffi von @das_steffi_2502 bezeugen. Diese zeitlose Punkte-Design macht aber auch sehr viel her und kann sich ganz toll sehen lassen.

Marias Kreativbüro

Maria alias @marias_kreativbuero zeigt euch Ada in einem äußerst hübschen Petrol Farbton. Der hübsche Pullover Bettina sieht dazu total klasse aus!

naehen 58 hamburg

Die liebe Karen von @naehen58hamburg zeigt euch hier ganz toll, wie hübsch es aussieht, wenn man das Oberteil nicht in den Rock hinein steckt, sondern einfach lässig oben drüber trägt. Super schön, die Kombi mit dem Pullover Bettina.

maus hoch 2

Was alles für Potential in Ada steckt, hat die liebe Katharina von @maus_hoch2 entdeckt. Doch dazu an anderer Stelle mehr. Hier könnt ihr den Rock mit dem gewissen Etwas aus einem hübschen blauen Breitcord bestaunen.

Daniela Keller

Daniela von keller._.d zeigt euch hier, wie edel Ada in Kombination mit einer Bluse wirkt. Sehr effektvoll, wie sich hier der breite Rockbund zeigt.

Nina Eder

Kuschelig warm ist auch der Karo-Rock von Nina alias @justsewandme . Ein toller, kontrastreicher Wollstoff, der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und auch hier: der Pullover Bettina passt einfach prima.

Anita anisjulimari

Wunderbar fröhlich kommt das Outfit der lieben Anita von @anisjulimari daher. Auch etwas gekürzt, macht Ada eine super Figur.

Conny Mai

Die liebe Conny von @naehenunddesign hat sich für die edle Variante aus schwarz entschieden. Richtig vornehm ist der Rock geworden.

nattischnattinaht

Genau farblich vertauscht hat es die liebe Natalia alias @natischnattinaht gemacht. Der wunderschöne gelbe Cordrock leuchtet mit der Sonne um die Wette. Der absolute Hit!

Carmen

Diese fröhliche Kombi von Carmen möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Der Pullover Bettina kombiniert mit einer schlichten Ada in einem hellen grau. Total schön geworden!

Sandra Jung SJ Herzstück

Im Kontrast zu der sportlich-fröhlichen Variante von Carmen steht diese elegante Umsetzung von Sandra. Sandra alias @sj_herzstueck hat sich einen Klassiker genäht, der immer einen guten Eindruck hinterlässt. Ich sage nur: Wow!

Wie du gesehen hast. Der Rock Ada hat es in sich und bietet ein wahres Feuerwerk an Umsetzungs-Möglichkeiten!

 

Solltest du jetzt auf den Geschmack gekommen sein, dann habe ich eine ganz tolle Nachricht für dich. Acht meiner Probenäherinnen veranstalten heute ein Gewinnspiel für dich.

Dort bekommst du die Chance den Rock Ada als kostenloses Schnittmuster zu gewinnen.

 

Was du dafür tun musst? Klick‘ einfach auf den Instagram-Account meiner lieben Probenäherinnen und du erfährst alles weitere.

Und das coole dabei: Machst du bei jedem Gewinnspiel mit, hast du eine 8fache Chance auf den Schnitt. Der Wahnsinn, oder?

 

Ob du gewonnen hast, erfährst du bis morgen spätestens um 16h in der Story der jeweiligen Probenäherin.

Ich wünsche dir ganz viel Glück!

Alles Liebe,

Rabea

 

 

Follow me on PINTEREST

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Pullover Bettina!

Pullover Bettina!

An diesem Sonntag ist es endlich soweit – der Pullover Bettina ist als eBook erhältlich! Ein stilvoller Schnitt, der zum Kuscheln einlädt.

Vier Wochen lang haben meine 18 lieben Probenäherinnen ihr Bestes gegeben und an dem Schnitt herum getüftelt. Es wurde so Einiges ausprobiert. Umso glücklicher bin ich, dass ich euch den Schnitt heute voller Freude vorstellen darf.

 

eBook Pullover Bettina

Der Pullover Bettina besticht durch zwei Details: die kuscheligen, überlangen Ärmel und den hübsch verarbeiteten U-Boot Ausschnitt.

eBook Pullover Bettina

Es ist leider so. Die Tage werden kürzer, der Herbst ist in vollem Gange und ja – was soll ich sagen – ständig ist mir kalt. Mit Handschuhen mag man noch nicht herum laufen. Das wäre wirklich etwas übertrieben… aber wie könnte eine gute Zwischenlösung aussehen? Hier bin ich total happy, dass der Pullover Bettina mit überlangen Ärmeln daher kommt. Ein wunderbares Gegenmittel, für Frostbeulen. Ja, ich oute mich hiermit. Ich bin auch eine Person, der ständig kalt ist…. hihi.

eBook Pullover Bettina
eBook Bettina

Das Schöne: der Schnitt eignet sich wunderbar für weich fallende Strickstoffe. Überall sieht man sie zur Zeit und voilá dieser Schnitt eignet sich perfekt für die Verarbeitung.

eBook Pullover Bettina

Es war mir sehr wichtig einen Schnitt zu kreieren, der sich gut zu einer Hose, aber ebenso gut zu einen Rock kombinieren lasst. So kann der Pullover mit oder auch – genauso schön – ohne Saumbündchen genäht werden.

eBook Pullover Bettina
eBook Pullover Bettina

Der hübsch verarbeitet Halsausschnitt ist ein stilvolles Detail, welches erst auf den zweiten Blick ins Auge fällt. Die Bündchenteile von Vorder- und Rückteil treffen auf der Schulter Stoß an Stoß aufeinander.

Die daran angrenzenden überschnittenen Ärmel verleihen dem Pullover einen lässigen Touch. 

eBook Pullover Bettina
eBook Pullover Bettina

Uuuund damit euch die Wartezeit bis Sonntag nicht zu langweilig wird, haben acht meiner lieben Probe- und Designnäherinnen eine Extra-Überraschung für euch vorbereitet.

Diese Instagram Accounts verlosen ab jetzt bis morgen dieses tolle Ebook vom Pullover Bettina an ihre Community. Also sei‘ dabei und gewinne ein eBook Bettina just for free!

Die Bekanntgabe der Gewinnerinnen erfolgt direkt am Samstag (31.10.). Wann genau, erfährst du hier:

 

18h saraundtom
maus_hoch2
jannemarlin
19h

netti_naeht

20h

naehfu

kerstin_lach

das_steffi_2502

21h

leniundlivi

Also, ich drück‘ dir die Daumen, dass du zu einer der glücklichen Gewinnerinnen gehörst. Aber falls nicht, kann ich dich trösten, ab Sonntag ist der Schnitt für jeden zu haben.

Alles Liebe,

Rabea

 

 

Schnitt Pullover Bettina Pretty Pattern (coming soon)

Rock Ada Pretty Pattern (coming soon)

Stoff  Lima Knit Deep Green, Meet Milk 1000 Stoff

Strickstoff Viskosemix stoffe.de

Follow me on PINTEREST

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Rock Eva – das eBook!

Rock Eva – das eBook!

Jetzt neu – das Rock Eva eBook! Frisch geschrieben ist es seit diesem Sonntag erhältlich.

Seit dem letzten Blog Eintrag sind so einige Monate ins Land gestrichen. Es ist sehr viel passiert, auch wenn das hier auf dem Blog nicht so ersichtlich war. Pretty Pattern wurde im Februar gegründet und hat mit Schnittmustern inklusive Onlinekurse begonnen.

 

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4340

Das Pretty Pattern dem Thema Onlinekurs so zugetan war, hatte genau zwei Gründe.

Grund 1: ein Onlinekurs ist der beste Weg, um digital neues Wissen zu vermitteln.

Grund 2: durch meine langjährige Erfahrung als Werbefilm-Cutterin ist das Medium Video, absolut mein Ding!

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4407

Allerdings musste ich in den letzten Monaten lernen, dass gar nicht jeder in der Nähszene ein blutiger Näh-Anfänger ist. Sehr viele haben bereits Näh-Erfahrung und brauchen gar keinen Online-Kurs zum Schnittmuster. Als ich damals begonnen hatte Schnittmuster zu entwickeln war mir das gar nicht so bewusst.

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4340

 

 

Mittlerweile denke ich anders darüber. Ein Onlinekurs ist zwar eine klasse Sache, aber allein reicht er einfach nicht aus.

Solltest du das Format Online-Nähkurs noch nicht kennen, lade dir gern hier (klick!) das Schnittmuster von meinem Kleid Julia kostenlos herunter.  Ein kostenloser miniOnlinekurs ist mit inbegriffen. Ich sage dir, wenn du Nähanfänger bist wirst du das Format lieben!

Ja, wie ging es dann bei mir weiter? Ich habe begonnen, mich dem Thema eBooks zu stellen. Und voilá hier ist es: Mein erstes eBook für den Rock Eva.

Gern stelle ich dir den Schnitt etwas näher vor…

 

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4369

Der super schöne Rock Eva ist ein sehr weit fallender Midi-Rock mit einem hübsch unauffälligen nahtverdeckten Reißverschluss an der linken Seitennaht.

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4411

Der schlichte Formbund sitzt unter der Taille und sorgt für eine wunderbar feminine Linie. Der Rock strahlt pure Weiblichkeit aus und garantiert dir einen großen Auftritt.

Herbst_RockEva-PrettyPattern_4365

Seit Montag läuft ein ganz besonderes  Gewinnspiel für dich auf Instagram. Meine Überraschung für dich zum Verkaufsstart vom eBook Rock Eva. Klick einfach auf den Button, dann gelangst du zu meinem Instagram Profil dort erfährst du mehr darüber.

Ich sag‘ nur Nähcoaching for free… lalalalaaa

 

Schön, dass du vorbei geschaut hast.

Komm‘ gut durch den Tag,

Rabea

 

 

Schnitt Rock EVA Pretty Pattern

Pullover Bettina Pretty Pattern (coming soon)

Stoff  Lima Knit Deep Green, Meet Milk 1000 Stoff

senfgelb Baumwolle privater Stoffundus

Follow me on PINTEREST

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Big News!

Big News!

Here we are! Das neue Jahr hat kaum begonnen und schon ist es Zeit für eine einschneidende Veränderung …denn tadaaa OH JESUS! heißt ab sofort Pretty Pattern *freu*

OH JESUS! hat 1:1 repräsentiert was mir im Leben wichtig ist und wie ich das schönste Hobby überhaupt, damit verbinden kann – meine Begeisterung für das Nähen und die Liebe zu Jesus. Das hat super gepasst, zumindest, solange diese Seite ausschließlich dazu diente einen Blog zu schreiben und dich so ganz viel an meinem Leben, meinen Gedanken, Anteil haben zu lassen.

 

Nun geht die Reise weiter. Es wird zwar noch gebloggt, aber nicht mehr ausschließlich. Die meiste Zeit verbringe ich jetzt damit, mein erstes Schnittmuster zu entwickeln. Um genau zu sein, arbeite ich gerade an diesem hier gezeigten weit fallenden Rock, dem Rock EVA!

Der Rock kommt in einem klassisch schlichten Design daher – gepaart mit sehr viel Weiblichkeit – also, genau so wie es mir gefällt! Oft geht die feminine Linie, bei zu viel Sportlichkeit unter. Hier ist das eindeutig nicht der Fall. Ich sag‘ nur: Ladies voran! *hihi*.

Also, wie Du merkst, rückt die Umsetzung meines ersten Schnittmusters immer näher *freu*. Wenn Du jetzt denkst ‚Na, da wird sich doch bestimmt noch fleißige Probenäherinnen für Ihr Team suchen?* …dann sag‘ ich nur: ‚Volltreffer!‘ Genau so sieht das aus!

 

Aktuell bin ich dabei ein tolles Nähteam zusammen zu stellen, mit besonders lieben Frauen, die sehr viel Freude daran haben, noch unveröffentlichte Schnitte zu testen. 

Solltest Du also eine begeisterte Hobbyschneiderin sein und schon etwas Näherfahrung mitbringen, dann melde Dich gerne bei mir. Hier geht’s zum Bewerbungsformular und weiteren Details: 

Ich habe mich sehr gefreut, dass du vorbei geschaut hast! …und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja beim Probenähen 😉

 

Gottes Segen,

Rabea

Schnitt Rock EVA noch unveröffentlicht

Stoff Design #5687651 Retired Kona® Cotton Ultra Spoonflower

Follow me on PINTEREST

+++ Dieser POST enthält Werbung +++

Neue Wege!

Neue Wege!

Hast Du Dir schon einmal etwas vorgenommen und es am Ende doch nicht getan? Wenn der Wille nicht stark genug ist, sein gesetztes Ziel sich zu erreichen, findet man ganz schnell einen Grund dafür, seine Idee zu verwerfen und alles beim Alten zu belassen. 

Veränderungen ziehen nun einmal Konsequenzen mit sich, die auch hin und wieder etwas unangenehm sein können. So meine aktuelle Situation.

Als ich vor fünf Jahren mit dem Nähen angefangen habe, war mein Antrieb meine Nähfähigkeiten zu verbessern und dazu zu lernen. In meinem Hobby immer besser zu werden. Das Gefühl, sich seine Kleidung selbst zu nähen – seine Materialien und Schnitte selber zu kombinieren – das beflügelt und ist unbeschreiblich! Das besonders Schöne: Sinnvolles und eigenes Hobby sind dadurch wunderbar vereint! 😀

Mittlerweile blogge ich seit zwei Jahren und durfte viele tolle Schnittdesigner, u.a. Textilsucht, Kreativlabor Berlin, Sara & Julez und Ellepuls einen Teil ihres Weges begleiten. Das war mir eine Ehre und mit sehr viel Spaß verbunden!

Auch die Zusammenarbeit mit Julia von lillesol & pelle war eine tolle Zeit! Aber wie ich anfangs erwähnte: neue Dinge bedeuten Altes hinter sich zu lassen.

Es fällt mir etwas schwer es Dir zu sagen, aber:

Dies ist der letzte Blogpost, den ich als Julias Probenäherin verfasse.

Keine Sorge mein Blog bleibt weiterhin bestehen. Der Einzige Unterschied: zukünftig werde ich an meinen eigenen Schnitten arbeiten. 😀🎉 Auf diesen neuen Weg freue ich mich sehr! …auch wenn es bedeutet Abschied von Bewährtem zu nehmen 😢. Du siehst, Abschied nehmen gehört nicht zu meinen Stärken.

Jetzt aber noch ein letztes Mal zu den Schnitten von Julia 😊

Genäht habe ich hier die beiden neuen Schnitte lillesol women #47 und lillesol women #48. Da ich eine absolute Frostbeule bin, wollte ich unbedingt Woll-Stoffe verarbeiten. Aktuell gibt es sie bei sehr vielen Stoffläden zu erhalten. Für das Oberteil habe ich einen Strickstoff-Viskose-Mix in der Farbe curry verwendet. Der Rock ist aus einem Strickbouclé in den Farben braun und oliv fein meliert. Gefunden bei stoffe.de .

Genäht wurde (wie immer 😉) eine 36. Oberteil und Rock sind in der Anleitung gut erklärt, für alle, die es noch detaillierter lieben: hier gibt es die passende Video-Anleitung für das U-Boot Shirt und den schnell genähten Jerseyrock 😀 

Ein kleiner Tipp am Rande: solltest du für die Umsetzung etwas dickere Materialien (Wolle/Fleece oder ähnliches) verwenden, verzichte lieber auf die Brustabnäher. Diese tragen nur zusätzlich auf. So ist es auch bei mir passiert 😉

Schön, dass Du vorbei geschaut hast!

 

Deine Anmeldung war erfolgreich!

Sollte Dir spontan ein Gedanke beim Durchlesen gekommen sein, hinterlasse mir gern einen Kommentar. Auch darüber freue ich mich sehr!

Gottes Segen,

Rabea

Newsletter

Schnitt U-Boot Shirt lillesol women #47 lillesol & pelle

Jerseyrock lillesol women #48  lillesol & pelle

Stoff Rock Strickbouclé oliv/braun meliert stoffe.de

Oberteil Strickstoff-Viskose-Mix stoffe.de

Follow me on PINTEREST

+++ Dieser POST enthält Werbung +++