Nähblog

Hier dreht sich alles rund ums Nähen. Nimm dir ein leckeres Getränk und lass‘ dich stilvoll inspirieren! Ganz viel Freude dabei.

Hasen-Fieber!

Hasen-Fieber!

Letzte Woche habe ich Dir den heutigen Schnitt in dem Post Urlaubslaune – Kleid Sally! bereits vorgestellt. Da ich von dem Schnitt so begeistert bin, kommt diese Woche gleich die Fortsetzung.
Auch hier habe ich meine Stoffvorräte durchwühlt und bin auf diesen hübschen Hasenstoff gestoßen. Meine Tochter ist total verliebt – in die kleinen Tierchen.
Vielleicht fragst Du Dich, warum ich in letzter Zeit so viele Nähprojekte aus ‚alten’Stoffen umsetze. Nun es gibt mehrere Gründe. Einer davon ist si

mehr lesen
Miaflora!

Miaflora!

Hallo und herzlich willkommen auf meinem kleinen, feinen Näh-Blog. Ich freue mich sehr, dass Du den Weg zu mir gefunden hast 🙂 Heute stelle ich Dir den neuen Schnitt Miaflora, designt, von der lieben Julia von lillesol & pelle vor. Ich mag‘ Julias Schnitte sehr, da sie so schön schlicht sind und auch die kleinen, feinen Details gut erklärt und einfach umzusetzbar sind.

mehr lesen
Zipfelkleid

Zipfelkleid

Hallo, schön, dass Du da bist! Letztes Jahr habe ich Dir diesen schönen Schnitt bereits als kurzes Schwarzes und in einer langen sommerlichen Variante vorgestellt. Wie Du merkst, kann ich einfach nicht genug davon bekommen 🙂

mehr lesen
Kleid Mariluna!

Kleid Mariluna!

Es freut mich sehr, dass Du den Weg zu mir auf meinen Blog gefunden hast 🙂

In meinem letzten Beitrag Warum Jesus? habe ich Dir erzählt, was mich an meinem Glauben an Gott so fesselt. So konntest Du einen kleinen Einblick gewinnen,

mehr lesen
Warum Jesus?!

Warum Jesus?!

Als ich so überlegt habe, worüber ich heute in meinem Blog schreiben könnte, ist mir aufgefallen, dass ich noch gar nicht erzählt habe, warum mir Jesus so wichtig ist.

Über das hübsche Wickelshirt von Lillesol & Pelle habe ich ja bereits in meinem Beitrag: Lieblings-Outfit: klassisch & schlicht berichtet.

Also nehme ich Dich sehr gern mit hinein, in meine Erfahrungen mit Gott. Das Thema passt ja zudem auch noch super zu Ostern!

Meine ersten Berührungspunkte mit dem Glauben an Jesus Ch

mehr lesen
Out now!

Out now!

Es ist soweit: endlich kann ich Dir zeigen woran ich die ganzen letzten Wochen und Monate gearbeitet habe. Ich freue mich so sehr!

Darf ich vorstellen: meine erste kleine Bibel- und Gotteslob-Hüllen Kollektion!

mehr lesen
klassisch schlicht!

klassisch schlicht!

Heute zeige ich Dir mein aktuelles Lieblings-Outfit… und wenn ich sage Lieblings, dann meine ich es auch genau so – jeden Tag könnte ich es anziehen, denn es ist bequem und chic zugleich *freu*, genau wie ich es liebe! Auf Instagram schwärme ich bereits seit einigen Tagen davon! …heute hatte ich es übrigens auch gerade erst im Büro an!
Gern erzähle ich Dir, wie es dazu kam.

In meinem letzten Blogpost, über die Bibelhülle#2, hatte ich ja bereits davon geschwärmt: dem super lehrreichen Nähca

mehr lesen
Bibelhülle #2

Bibelhülle #2

Das Nähprojekt entstand u.a. durch ein Gespräch mit einer sehr guten Freundin, die gerne für Ihre Tochter eine schöne Bibelhülle haben wollte.

Als Schnittgrundlage habe ich wieder die Buchhülle von pattydoo verwendet. Ina hat die Umsetzung einfach und schön erklärt und für alle Video-Liebhaber gibt es sogar ein passendes Nähvideo dazu.

Bei dieser Version habe ich wieder paar Kleinigkeiten geändert.

mehr lesen
Fuchs oder Dachs?

Fuchs oder Dachs?

Lange musste sich mein Töchterchen gedulden, bis sie mal wieder ein selbstgenähtes Outfit bekommen hat. Die Hose ist der Schnitt der Biker Leggings Biggi von FeeFeeFashion. Den passenden Stoff haben wir bei einem Urlaub in Amsterdam entdeckt. Das Shirt mit dem süßen Wende-Pailletten ist der Raglan-Hoodie Leo von Pattydoo. Ich liebe diesen Schnitt, er ist so wunderbar wandelbar. Ganz viele Schlafanzug-Oberteile und schlichte Pullover habe ich daraus bereits genäht.

mehr lesen
Knopfrock!

Knopfrock!

Den richtigen Abstand für die Knopflöcher zu wählen, ist bei diesem Rock von großer Bedeutung, denn liegen diese, gerade im oberen Bereich, zu weit von einander entfernt, bietet der Rock beim Sitzen ungewollte Einblicke 😉

Ihr seht hier einen Mix aus den Größen 34 (Taille) und 36 (Hüfte) vernäht.

Wer gerne eine visuelle Begleitung zur Umsetzung haben möchte, sieht sich einfach das Video passend zum Schnitt an 🙂

Das Oberteil ist eine Frau Marlene von Studio Schnittreif. Ein absoluter Klas

mehr lesen
Chillout – Zone!

Chillout – Zone!

Letzte Woche habe ich dir diesen schönen Kuschelpullover von lillesol & pelle für Frauen vorgestellt. Und bin kurz darauf eingegangen, wie man die Zeit mit Entspannen verbringen könnte, ich aber statt dessen lieber nähe.

mehr lesen
Kuschelpullover

Kuschelpullover

Dieses Wetter lädt einfach zum Kuscheln ein! Man könnte den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und gemütlich ein Buch lesen, ins Kino gehen …oder man ist total nähverrückt, wie ich (und vielleicht ja auch du?), und näht sich einfach einen super tollen Raglan Hoodie, z.B. wie hier gezeigt, von Lillesol & Pelle lillesolwomen #39.

mehr lesen
Besondere Bibelhülle!

Besondere Bibelhülle!

Die Hülle, sowie die Bibel, gehören meiner Tochter. Letztes Jahr wurde sie noch schnell, auf den letzten Drücker, für die bevorstehenden Oster-Kinderfreizeit, genäht. Das Schnittmuster ist von Pattydoo und als Freebook erhältlich.

Eine weitere Bibelhülle hatte ich, für den selben Anlass, für meinen Sohn angefertigt.

Mir war es wichtig, dass die Hülle verschließbar ist und auch einem etwas robusterem Umgang stand hält. Da meine Tochter zu ungeduldig ist, Schleifen zu binden, wie das ursprünglic

mehr lesen
Nalu Ladies!

Nalu Ladies!

Seit einigen Tagen ist es bereits digital erhältlich, und in kurzer Zeit wird es auch als Papierschnittmuster erhältlich sein: Der Schnitt für diese super schöne Sweatshirt-Jacke Nalu von Sara & Julez. Als Probenäherin wurde mir der Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt, und ich durfte ihn, mit ganz vielen anderen tollen Näherinnen, mit entwickeln und testen.

mehr lesen
Beschenkt sein!

Beschenkt sein!

Das hier gezeigte Kleid ist eine Tiara von Textilsucht und wurde mir für das Designnähen, von der lieben Julia, kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf den Bildern siehst du eine 36 vernäht. Den tollen Blümchen-Stoff habe ich bei Bonnie & Buttermilk gefunden. Lange lag er in meinem Schrank und hat auf seine Bestimmung gewartet 🙂

mehr lesen
Allrounder: Westigan

Allrounder: Westigan

Dieser schöne Westigan ist nach einem Schnittmuster von Lillesol & Pelle genäht. Und das kam so…
… neulich hat die liebe Julia von lillesol & pelle zum Probenähen aufgerufen und ich hatte die große Freude mit für das Probenäh-Team ausgewählt zu werden. Juchhuuu!!! …ich war total baff – das kannst du mir glauben!! Den gesamten Tag, habe ich mich gefühlt, als würde ich auf einer Wolke schweben *haha*.

Nachdem ich gefühlstechnisch so einiger Maßen wieder auf dieser Erde gelandet bin, konnt

mehr lesen
Kuscheljacke Nalu

Kuscheljacke Nalu

Um sich für die Jahreszeit richtig gerüstet zu wissen, habe ich für mein Töchterchen diese schöne fliederfarbene Raglan Sweatshirt-Jacke NALU von Sara & Julez genäht. Tanja war so freundlich mir das Schnittmuster kostenlos zur Verfügung zu stellen.

mehr lesen
Bluse Sydney

Bluse Sydney

Heute dreht im Blogpost alles rund um das tolle, neue Schnittmuster von Elle Puls: die Bluse Sydney! Warum ich von dem Schnitt so begeistert bin? Ganz einfach: ich hätte nie gedacht, dass ich es schaffen würde eine so aufwendige Bluse selbst anzufertigen.

mehr lesen
1 Jahr, 1 Blog!

1 Jahr, 1 Blog!

Ach ja, und vielleicht schreib’ ich auch noch kurz etwas über das gezeigte Kleid. Bei soviel Blog-News sollten die Näh-Infos nicht zu kurz kommen! Du siehst hier ein Schnittmuster aus dem Buch Näh Dir Dein Kleid von rosa p. vernäht. Es ist ein verlängerter A-Linien Rock mit dem passenden Oberteil als Carmenausschnitt.
Letztes Jahr hatte ich dieses schöne schwarze Partykleid bereits aus dem selben Buch genäht.

mehr lesen
Salut Lahela!

Salut Lahela!

‚Salut Lahela!‘ dieser Ausspruch klingt in meinen Ohren, wie das Wiedersehen einer besten Freundin, die man sehr vermisst hat und sie mit diesen warmen Worten überschwänglich und mit guter Laune begrüßt – so könnte es sein…. aber so ist es nicht 😉 In meinem Fall beschreibt es ein warmes ‚Herzliches Willkommen dem Jumpsuit Lahela von Sara & Julez gegenüber. Wir kannten uns vorher noch nicht, aber haben uns beim Probenähen näher kennengelernt 🙂

mehr lesen
Shirt GITO!

Shirt GITO!

Aber einmal abgesehen davon, freue ich mich sehr, dass ich bei dem heutigen Blogpost die Ehre hatte mit dem Schnittmusterhersteller Minikrea und dem Stoffhersteller Lillestoff zusammen zu arbeiten. Ein Probenäh-Aufruf über Facebook hat mir diese Möglichkeit verschafft. Den Schnitt, sowie den petrolgrünen Bio-Jersey habe ich somit kostenlos zur Verarbeitung zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank noch einmal dafür, ich habe mich riesig darüber gefreut!

mehr lesen
Adina, Paperbag!

Adina, Paperbag!

Den schönen Schnitt Adina (Kreativlabor Berlin) hatte ich bereits letzte Woche, als langes Kleid, gezeigt. Auch bei diesem Kleid ist mir der Schnitt im Rahmen des Designnähens kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Vielen Dank dafür, liebe Julial!

mehr lesen
Kleid Adina

Kleid Adina

Adina heißt der hier verwendete Schnitt. Erst diesen Sommer ist er veröffentlicht worden. Kreativlabor Berlin war so freundlich mir das eBook kostenlos zum Designnähen zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank dafür, Julia!

Das Kleid ist recht schnell genäht. Die Anleitung ausführlich beschrieben. Nähanfänger können sich problemlos an den Schnitt wagen. Die Saumkanten an Ärmel und Ausschnitt sind bei meiner Version einfach mit der Overlock kurz versäubert – so bekommen die Kanten etwas mehr Sta

mehr lesen
Frische Zitronen!

Frische Zitronen!

Das Basic Strandkleid von Ki-ba-doo ist bei uns schon zum absoluten Klassiker geworden. Meine Tochter trägt die Kleider total gerne und ich finde sie auch unglaublich zeitlos.

mehr lesen
Just BE

Just BE

Mein Shirt ist eine Stella von Kreativlabor Berlin. Die liebe Julia war so nett mir den Schnitt kostenlos für ein Designnähen zur Verfügung zu stellen. Der Schnitt eignet sich wunderbar für ein Freizeitshirt, mit dem passenden Stoff, kann man es auch wunderbar ins Büro tragen.

mehr lesen
4x Shoko, bitte!

4x Shoko, bitte!

Wann warst Du das letzte Mal in der Eisdiele und hast Dir 4 Kugeln Eis auf einmal gegönnt? Einfach mal so zwischendurch?

Dabei rede ich nicht von einem leckeren Eisbecher, sondern der Eiswaffel auf der Hand. Ich glaube – ehrlich gesagt – mir ist das noch nie passiert. Mal abgesehen davon, dass es der Figur nicht gut tut und man als gutes Vorbild für die Kinder lieber eine Kugel weniger nimmt, als eine zuviel zu essen, würde ich wahrscheinlich die Menge an sich, in einer Eistüte, gar nicht bewältigen können. Obwohl ich mit meiner Familie getreu‘ dem Motto lebe: Ein Eis geht immer! Erst Recht, wenn einem die Sonne in der Nase kitzelt.

mehr lesen
Blumenmeer

Blumenmeer

Heute stelle ich Dir die Kombination aus Rock und Top vor. Schon länger habe ich mit diesem tollen Blümchenprint von Stoff und Stil geliebäugelt. Am liebsten hätte ich meiner Tochter daraus ein hübsches Kleid genäht, aber leider fand sie den Stoff nicht annähernd so schön, wie ich. Tja, so ist das leider manchmal. Es hat bei mir ein bisschen gedauert, bis ich den Richtgen Schnitt gefunden hatte.

mehr lesen
Das Traumkleid!

Das Traumkleid!

Heute gibt es auf meinem Blog eine kleine Premiere zu feiern! Und zwar… Spannung… … hat mich die liebe Julia von Kreativlabor Berlin angesprochen, ob ich mir nicht vorstellen könnte, für Sie Designnäherin zu werden. Kreativlabor Berlin hat viele schlichte Schnitte, mit denen man wunderbar experimentieren kann. So viel die Entscheidung nicht schwer, das Angebot anzunehmen. Ach‘ wie schön ist das kreativ sein zu können und dann noch gemeinsam schöne, neue Kleidung zu erschaffen – einfach herrlich 🙂 Als sie mir dann den neuen Schnitt zum Kleid Tuva präsentierte, war mein Näh-Eifer entfacht.

mehr lesen
Sweater India

Sweater India

Letztens hatte ich die Möglichkeit einen ziemlich ausführlichen Gastbeitrag auf dem Blog von der lieben Julia von Textilsucht zu veröffentlichen. Ich habe u.a. davon erzählt, wie ich auf den Namen OH JESUS! gekommen bin. Kurz für Dich zur Erklärung: Der Name ist in der Tat für mich Programm. So wie man es vielleicht auch im ersten Moment vermutet. Jesus gehört für mich zum Leben, wie die Luft zum Atmen – es geht einfach nicht ohne IHN. Das ist total schön, weil ich dadurch ganz viele Dinge, die mich und meine Person belasten würden im Gebet an Gott abgeben kann – also total praktisch.

mehr lesen
Fischschuppen!

Fischschuppen!

Die schönen petrol, oliv und dunkelblauen Farben sind mit gold-glitzernden Schuppen durchzogen. Da der Stoff an sich schon sehr auffällig ist, habe ich mich beim Schnitt für das dezente Rüschenshirt Sara von Fritz Schnittreif entschieden. Als Rock siehst du eine Rapunzel von Firlefanz. Der Schnitt ist superbequem und hat sogar eingenähte Seitentaschen. Diese muss man zwar beim Tragen etwas suchen, aber gerade für abenteuer-lustige Mädels, die gern mal ein Stein oder Stöckchen aufsammeln wollen,

mehr lesen
Anjuta goes Strick

Anjuta goes Strick

Heute zeige ich Dir meine zweite Anjuta, die im Rahmen des Probenähens für Textilsucht entstanden ist. Der Schnitt ist unheimlich variabel und lässtgerade außergewöhnlich Materialien, durch die schlichte Optik, Ihre volle Wirkung entfalten. Also genau der richtige Schnitt für mich 🙂 So habe ich mich hier für den schwarz-weißen Bio-Strickstoff Kitty Brick aus der Serie Pattern Love von Hamburger Liebe entschieden.

mehr lesen
Anjuta Kragenlove

Anjuta Kragenlove

Dieses Jahr läuft nähtechnisch, irgendwie, alles wie am Schnürchen 🙂 …nicht nur, dass ich bereits im Januar für die liebe Julia von Textilsucht meine Premiere als Probenäherin mit dem Schnittmuster Nastja feiern konnte, sondern auch weil ich diesen weiteren tollen Schnitt – Anjuta, ebenfalls für sie testen durfte. Das hat eine Menge Spaß gemacht, vor allen Dingen, weil der Schnitt so schön wandelbar ist.

mehr lesen
Volantshirt Nastja

Volantshirt Nastja

Schon länger, wollte ich einmal einen schönen Schnitt zur Probe nähen… was soll ich sagen… dieses Jahr im Januar hat es dann geklappt: die liebe Julia von Textilsucht hat mich mit in Ihr Probenähteam geholt. So konnte ich mit ganz tollen anderen Probenäherinnen dieses brandneue Schnittmuster Nastja testen.

mehr lesen
Weekend Jumper

Weekend Jumper

Heute stelle ich Dir diesen super bequemen und kuscheligen Weekend Jumper vor. Auch wenn die Tage draußen langsam wieder länger hell sind, lädt die winterliche Stimmung doch eher drinnen zum Relaxen ein. …wie schön sind da die Momente am Kamin mit einer entspannten Tasse Tee in der Hand und bequemer Loungeware, wie diesem schönen Jumper.

mehr lesen
Dufflecoat Louie

Dufflecoat Louie

Dieses tolle Schnittmuster habe ich im Herbst 2017 entdeckt, als Sara & Julez Probenäherinnen gesucht haben. Seit vielen Jahren trage ich mit Begeisterung selbst einen Dufflecoat – ich liebe diesen klassischen, zeitlosen Look! Den kann man sich einfach nicht übersehen 🙂

mehr lesen
Captain America

Captain America

Im ersten Post 2018 dreht sich alles um den neuen Bademantel meine Sohnes. Wie Du unschwer erkennen kannst: Er liebt Superhelden! Die Kombination von Bademantel und Wendepailletten im Captain-America-Look haben ihn sofort begeistert!

mehr lesen
Die Else.

Die Else.

Brrrrrr….. bitterkalt war es!
Die Sonne hat so herrlich über Berlin gelacht, da lag der Gedanke nahe noch ein letztes Mal draußen Bilder zu machen. Aber es war ein Härtetest, sage ich dir.

mehr lesen
Amy trifft rosa p.

Amy trifft rosa p.

Heute stelle ich Euch den Rock Amy von Farbenmix vor, kombiniert mit einem Oberteil aus dem aktuellen Buch von rosa p. Näh Dir dein Kleid. Das Oberteil mit Carmen-Aussschnitt war ganz leicht zu nähen. Die Anleitungen sind nach einem Baukasten-System aufgebaut.

So musste ich nur bei den Ärmeln 2cm Länge hinzu geben. Alle anderen Schritte konnte ich exakt, wie in der Anleitung beschrieben, übernehmen. Ihr seht hier die Größe S vernäht.

mehr lesen
Zipfelmützen Alarm!

Zipfelmützen Alarm!

Es ist soweit …endlich hat meine Tochter ihren heiß und innig geliebten Zipfelmützen-Pullover! Sie freut sich einen Keks!
Den Schnitt von leni pepunkt Kapuziert 2.0. hatte ich schon häufiger vernäht, allerdings bislang nur die Variante mit der normal geschnittenen Kapuze verwendet.

Hier seht ihr die kurze Version. Das schöne an dem Schnittmuster ist, das es darauf ausgelegt ist mit zu wachsen. So kann man die Ärmelbündchen im Laufe der Zeit umklappen und der Pullover wirkt dann gleich wiede

mehr lesen
Sommer Ade

Sommer Ade

Mit diesem Blogpost verabschiede ich mich vom Sommer für dieses Jahr. Welchen Schnitt könnte man besser dafür nehmen, als das Off-Shoulder Kleid von Kid5? Nachdem ich von dem kürzlich erstellten Off Shoulder Top so begeistert war, musste einfach eine Kleidversion her.

mehr lesen
Pink Lady Marta

Pink Lady Marta

Darf ich Euch diese Igel Dame vorstellen? Ihr Name ist Marta. Sie ist jetzt gerade 4 Tage alt und befindet sich noch auf der Suche nach einer kleinen Puppen-Mama, die sich liebevoll um sie kümmern könnte.

mehr lesen
Ich hab’s getan!

Ich hab’s getan!

Den ganzen Sommer überlege ich schon mir ein Off Shoulder Top zu nähen. Erst gab es nicht das geeignete Schnittmuster dafür, nur Tutorials, an die ich mich nicht dran gewagt habe, dann hat Kid5 ein passendes Schnittmuster herausgebracht, aber mir hat der passende Stoff gefehlt. …wenn man sich aber auch nicht entscheiden kann 😉

mehr lesen
Dschungel Fever

Dschungel Fever

In diesen Blätterstoff von Alles für Selbermacher habe ich mich sofort verliebt. Lange konnte ich mich nicht enscheiden, was daraus entstehen soll. Letztendlich habe ich mich für eine Kombi-Lösung aus Tellerrock und Trägertop entschieden.

mehr lesen
Einmal Prinzessin sein

Einmal Prinzessin sein

Eigentlich verarbeite ich ungern ein Schnittmuster häufiger. Der Reiz der vielen noch unbekannten Schnitte ist einfach zu groß. Bei diesem Kleid war es anders. Das Einschulungskleid meiner Tochter war auch eine Elodie, und dieses Kleid wurde getragen und getragen und getragen. Damals hatte ich es aus Jersey genäht, um das verarbeiten des Reißverschlusses zu umgehen. Nach fast 3 Jahren Näherfahrung habe ich mich aber mit dieser Version an den Reißverschluss gewagt. Meine Tochter ist begeistert und liebt dieses Kleid!
Hier die Nahaufnahme des nahtverdeckten Reißverschluss.

mehr lesen